Vereinsgeschichte

Der Verein führte den Namen "IBA / Initiative zur Beschaffung neuer Arbeitsplätze" und besteht
seit dem 27.11.2000. Er ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht Duisburg eingetragen.

Der Verein wurde umbenannt und trägt nun den Namen "ambulante und stationäre Kinder-,
Jugendhilfe und Familienbetreuung Adler e.V.", kurz „Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
Adler e.V.“. Der Sitz des Vereins befindet sich im Schölerpad 112, in 45143 Essen-Altendorf
und ist im Amtsgericht Essen eingetragen.

Der ursprüngliche Sitz des Vereins war im Duisburger Norden angesiedelt, der sich durch
disparitäre Lebensräume, hohe Arbeitslosigkeit, vorwiegend verarmte Anwohner und einem
hohen Ausländeranteil auszeichnet. Die Initiative dieses Vereins ist entstanden, als die aus-
nahmslos arbeitslosen Mitglieder sich mehrheitlich für eine Teilnahme an einer Qualifizierungs-
maßnahme ausgesprochen haben. Diese Maßnahmen sind hauptsächlich vom Arbeitsamt
initiiert worden. Wir haben große Unterstützung von der "EG DU" erfahren, hingegen waren
die finanziellen Mittel "EG DU" der Stadt Duisburg sehr knapp bemessen.
Daraus resultierend waren auch die Entfaltungsmöglichkeiten des Projektes sehr begrenzt,
so dass wir uns hauptsächlich auf die beratende Funktion für Jugendliche und Arbeitslose
fokussiert haben; vordergründig bei der Bewältigung familiärer Krisen sowie der Unterstützung
bürokratischer Vorgänge.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit galt der Integration von Migranten durch u.a. Angebote
kostendeckender Deutschsprachkurse und stadtteilorientierter Arbeit. Ausgehend von fachlich
ausgebildeten neuen Vereinsmitgliedern können wir spezialisierter arbeiten und unseren
Schwerpunkt auf die Jugend- und Familienhilfe konzentrieren aber auch bedarfsorientierter
anbieten. Dadurch sind wir wiederum in der Lage sozialarbeiterische Gesichtspunkte besser
zur Geltung zu bringen und dadurch hohes Engagement sowie der neuen Definition unserer
Ideale Kinder, Jugendliche und Familien in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen,
zu betreuen und zu begleiten.