Grundannahmen unserer Arbeit

  • Hilfe ist am wirksamsten, wenn der Empfänger an der Hilfemaßnahme aktiv beteiligt ist,
    und bewusst und
    verantwortlich an der Gestaltung teilnimmt
  • Eigenverstehen und Selbsterkenntnis ist wesentlich zum Verständnis Anderer
  • Das Individuum hat Verantwortung nicht nur sich selbst gegenüber, sondern auch für
    die Gesellschaft in der es lebt
  • Unsere Fähigkeit ist Anderen wirksam zu helfen und sie nicht in bestimmte soziale
    Gruppen zu kategorisieren
  • Wir achten die Unterschiedlichkeit der Menschen
  • Soziale Arbeit beginnt dort, wo die Generierung sozialer Kompetenzen nicht mehr
    selbstverständliches Nebenprodukt des allgemeinen Lebensprozesses ist